Was in Hildesheim noch alles verbesserungswürdig ist, wenn´s um den Radverkehr geht... Marienburger Höhe: Radweg zu eng (90 cm), Fuß- und Radweg insgesamt zu schmal Kurt-Schuhmacher-Strasse: “Radfahrer frei” auf einem Schulweg, der im Hintergrund gerade mal 120 cm breit ist. Phoenixstrasse: Ein völlig neu gebauter Radweg...gleich wieder entwidmet, weil man die Hauptfahrroute (Linksabbiegen) nicht bedacht hat... Baustellen in Hildesheim. Weist man die Verantwortlichen darauf hin, kommt als Antwort sinngemäß: “Ist nur eine Baustelle, das geht wieder vorbei. Dafür jetzt extra eine Radfahrer-Regelung schaffen?” Zugeparkte Radwege, hier Einumer Strasse. Dafür kann die Verwaltung zwar nix, aber der Weg an sich hätte nicht gebaut werden müssen. Der Umbau wäre besser und billiger mit einem Radweg auf der Strasse durchgeführt worden Kaiserstrasse/Kardinal-Betram-Strasse: 2 Radfahrer-Ampeln, beide in die gleiche Richtung und nach rechts darf man auf der anderen Seite nicht abbiegen! Da stellt sich die Frage, was das soll...war Geld übrig, das weg mußte?